Grüße aus dem Buckinghampalast

Bild: salikus

11 festliche Tage für Georg Friedrich Händel in Halle (Saale)

Halle (Saale) - 24. Mai 2009 | salikus.de

Der nächste Höhepunkt im Händelfestjahr steht kurz bevor: die Händelfestspiele vom 4. Juni bis 14 Juni 2009 in Halle (Saale). Beste Grüße für ein gutes Gelingen trafen am Dienstag aus dem britischen Königshaus im Händelhaus ein.

Die diesjährigen Händelfestspiele stehen unter der Schirmherrschaft von Königin Elizabeth II. und Bundespräsident Horst Köhler. Beide Persönlichkeiten werden jedoch keinen Abstecher in die Saalestadt machen und eine der vielen Veranstaltungen besuchen. Was bei der Queen ohnehin nicht verwundert, da ihr nachgesagt wird, dass sie der Barockmusik nichts abgewinnen könne.

warmest good wishes
Für eine freudige Aufregung sorgte im Händelhaus am Dienstag ein Brief aus London. Der Poststempel „Buckingham Palace“ ließ auch schnell erahnen von wem dieser Brief kam. Tatsächlich befanden sich im Umschlag persönliche Grußworte des Oberhaupts der britischen Königsfamilie. Elizabeth II. sendete auf offiziellem Briefbogen ihre „warmest good wishes to all those involved in this significant cultural event” und wünscht den Festspielen in Halle (Saale) „every success“.
„Wie wir erfuhren, formuliert die Queen persönliche Worte eher selten für Veranstaltungen unter ihrer Schirmherrschaft. Umso mehr freuen wir uns, dass sie die Händel-Festspiele mit ihrem Grußwort wertschätzt“, zeigt sich Dr. Hanna John, Leiterin der Händel-Festspiele Halle, hoch erfreut.
Den vollständigen Wortlaut kann man in der kommenden Festschrift zu den Festspielen nachlesen.
Da Post aus dem britischen Königshaus nicht gerade häufig eintrifft, denkt man jetzt im Händelhaus darüber nach, wo man diesen Brief in der Ausstellung zukünftig präsentieren wird.

11 festliche Tage für Georg Friedrich Händel
Das Programm der diesjährigen Händelfestspiele ist wieder umfangreich und wird natürlich wieder von den Opern des Barockkomponisten geprägt. So wird am 6. Juni 2009 die Oper Serse (HWV 40) Premiere im Goethe-Theater Bad Lauchstädt feiern.
Drei Tage später, am 9. Juni 2009, gibt es dann ein Händel-Chorfest zu erleben. „Thy Harmony’s Divine“ wird vom Schleswig-Holstein Festival Chor und dem Elbipolis Barockorchester Hamburg unter der Leitung von Rolf Beck im Dom zu Halle bestritten. Als Sprecher treten Christian Brückner und Sky du Mont in Erscheinung, während letzterer den Händel gibt und seinem Biografen des Öfteren in die Parade fahren wird.
Und rockig wird es zu den Händelfestspielen bei „Bridges to Classics“ am 13. Juni 2009 zugehen. Für die Veranstaltung in der Galgenbergschlucht hat die Festspielleitung Bobby Kimball verpflichten können, der bei der legendären Band TOTO Sänger gewesen ist.
Natürlich darf das Abschlusskonzert mit Feuerwerk zu Händels Feuerwerkmusik nicht fehlen.

Restkarten für die Händel-Festspiele sind noch unter 0345-5652706 erhältlich.

 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen