Kino- & Konzertsommer in Halle (Saale)

Bild: Grafik o.m.

Lesung mit Morten Grunwald im halleschen Stadthaus

Halle (Saale) - 30. Juli 2008 | salikus.de

Der Anfang des Monats August steht auf der Freilichtbühne Peißnitz ganz im Zeichen des traditionellen Kino- & Konzertsommers. Vier Bands bilden den musikalischen Rahmen der Veranstaltungsreihe.


Der Auftaktabend in Halle (Saale) wird der Olsenbande gewidmet, die vor 40 Jahren das Licht der Leinwand erblickte. 1968 begannen sie ihre amüsanten Coups und jeder ihrer Filme wurde insbesondere auch in der DDR zum absoluten Kult. Extra aus Dänemark wird Morten Grunwald („Benny“) nach Halle kommen. Begleitet wird er von seiner Frau, der Schauspielerin Lily Weiding. Ihr Kommen zugesagt haben auch Karl-Heinz Oppel, Synchronsprecher von „Egon“ und der Buchautor Frank Eberlein (Olsenbandenlexikon).

Im weiteren Verlauf des halleschen Kinosommers wird wieder eine interessante Mischung aus bekannten und weniger bekannten Spielfilmen insbesondere aus Europa und Amerika gezeigt.
Der traditionelle Dokumentarfilm am zweiten Freitag des Kinosommers begleitet ein schier unmögliches Unterfangen. Die blinde deutsche Lehrerin Sabriye Tenberken wagte mit sechs Schülern ihrer in Tibet gegründeten Blindenschule den Aufstieg auf einen 8000er im Himalaja.
Für den Abschlusstag am 09. August können sich alle Kinofreunde ihren Wunschfilm aus „Solaris“, Time Machine“ und „21 Gramm“ wählen. Die Abstimmung läuft u. a. im Internet auf www.kinosommer.halle.de bis zum 04. August 2008.

Jeweils an beiden Freitagen und Samstagen werden die Lockeren Stadtmusikanten, Mister Sushi, Eva Loft und Halle-Luja für Stimmung sorgen.
Auf dem Platz sind ausreichend Getränke- und Imbissstände platziert. Der Eintritt für alle Veranstaltungstage ist frei.

Lesung mit Morten Grunwald im Stadthaus von Halle (Saale)
Im Rahmen seines Halle-Besuches wird Morten Grunwald („Benny“ von der Olsenbande) neben seinem Auftritt am Freitag, dem 01. August 2008 auf der Freilichtbühne Peißnitz zur Eröffnung des Kino- & Konzertsommers die Fans der Olsenbande noch mit einer Lesung aus seiner Autobiographie überraschen.
In seinem Buch „Kort tid“ („Kurze Zeit“) ist natürlich auch ein Teil der Olsenbande gewidmet, insbesondere zur Entstehungsgeschichte. Diese Kapitel wird Morten Grunwald in deutscher Sprache am Samstag, dem 02. August, um 14.00 Uhr, im Stadthaus (Marktplatz 2) lesen.

Aus Kapazitätsgründen wird darum gebeten Eintrittskarten zu erwerben. Die kostenlosen Karten gibt es am Freitag, dem 01., und Samstag, dem 02. August, bei Halle-Tourist im Marktschlösschen bzw. am 01. August zur Veranstaltung auf der Freilichtbühne Peißnitz.

 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen