Susi Kentikian verteidigte WM-Titel in Halle (Saale)

Neue und alte Weltmeisterin im Fliegengewicht ist Susi Kentikian. Die Armenierin konnte in Halle (Saale) ihren Titel zum achten Mal verteidigen.

Bild: Agentur / Archiv

2800 Zuschauer zur Boxnacht in der Sporthalle Brandberge

Halle (Saale) - 06. Dezember 2008 | salikus.de

Vitali Tajbert scheiterte an Sergey Gulyakevich, dem er den EM-Titel nicht abnehmen konnte. Mit seinem 12. K.o.-Sieg ist Sebastian Köber nun neuer Interims-Deutscher Meister. Oliver Güttel verteidigt nach harter Ringschlacht erfolgreich seinen WM-Gürtel.

Susi Kentikian konnte am Freitagabend mit einem einstimmigen Punktsieg über zehn Runden gegen die Russin Anastasia Toktaulova ihre WM-Gürtel verteidigen. Bereits zum achten Mal ist sie nun Weltmeisterin im Fliegengewicht. Doch der Kampf gegen die Russin war nicht einfach, denn Toktaulova gelang es von Beginn an sich die amtierende Weltmeisterin auf Distanze zu halten. Kentikian war dennoch die angriffslustigere Boxerin und punktete mit mit blitzschnellen Vorstößem, die jedoch häufig ihr Ziel verfehlten. Den besten Treffer des Duells lanndete die Titelverteidigerin mit einem Aufwärtshaken in der achten Runde. Nach er zehnten Runde hieß es dann alte und neue Weltmeisterin ist Susianna Kentikian. Alle drei Punktrichter sahen die Armenierin nach Punkten vorn (98-92, 99-92,99-91).

Sergey Gulyakevich behält seinen EM-Titel
Vitali Tajbert hatte sich für Halle (Saale) ein ehrgeiziges Ziel gesetzt und etliche Fans aus Stuttgart in die Saalestadt gelockt, der Federgewichtler wollte den European Championship nach Süddeutschland holen. Temporeich und angriffslustig startete Vitali Tajbert den Kampf und musste immer wieder von seinem Trainer gebremst werden. Auch wenn Tabert das Duell anfangs zu dominieren schien so konnte er sich dennoch nicht überzeugend durchsetzen. Nach der 12. Runde hieß der alte und neue Europameister: Sergey Gulyakevich.

Das Duell im Schwergewicht von Sebastian Köber und Dieter Roth , beide aus dem Boxstall Universum, war über weite Strecken ausgeglichen. Doch die letzten 10 Sekunden in der letzten Runde brachten brachten die entscheidenden Angriffe von Köber gegen Roth. Mit drei rechten Aufwärtshaken schickte Köber seinen Stallkollegen auf die Matte und holte sich damit seinen 12 K.o.-Sieg und ist somit neuer Interims-Deutscher Meister.

Leipziger Güttel behält WM-Gürtel
Oliver Güttel verteidigte erfolgreich gegen den Herausforderer Muhsen Nasser aus Großbritannien seinen WM-Titel in Halle (Saale) Der bisher ungeschlagene Engländer bot Oliver Güttel anfangs nur selten Gelegenheit, seine Fäuste ins Ziel zu bringen. Spätestens ab der 6. Runde dominierte Oliver Güttel den Kampf aus der Ringmitte heraus. Am Ende gab es ein einstimmiges Punktergebnis für Oliver Güttel, der von etlichen Fans in Halle begeister gefeiert wurde.

Ausführlichere Informationen zu den Kämpfen auch auf www.boxing.de


 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen