Boule-Meisterschaften in Halle (Saale)

Bild: Thomas Schult

Pétanquefreunde treffen sich zum Wettstreit an der Saalepromenade

Halle (Saale) - 01. Juli 2009 | salikus.de

Am 22. und 23. August 2009 finden zum zweiten Mal in Halle (Saale) die Deutschen Meisterschaften im Tête à tête und Tir Individuel statt. 140 Sportler werden sich dann wieder zwischen den Klausbergen und der Burg Giebichenstein messen und ihre Meister ermitteln.

Letztes Jahr, im August 2008, sind die Deutschen Meisterschaften im Tête à tête und im Tir Individuel zum ersten Mal in Halle (Saale) ausgetragen worden. Ort, Organisation und Programm hat den Verantwortlichen des Deutschen Pétanque Verbandes (DPV) wohl so gut gefallen, dass sie noch am selben Wochenende beschlossen, dass die nächsten Meisterschaften wieder in Halle (Saale) stattfinden müssen. Doch zunächst haben die halleschen Pétanquefreunde des Bamboule e.V. und ihr Vereinsvorsitzender Heiko Kastner erst einmal jede Menge Vorbereitungen zu treffen, damit die Deutschen Meisterschaften auch in diesem Jahr wieder eine rund um gelungene Veranstaltung werden. Und das nicht nur für die Sportler. Denn der Veranstaltungsort will vorbereitet sein, Unterkünfte organisiert werden, eine ansprechende gastronomische Betreuung und ein unterhaltsames Rahmenprogramm müssen auf die Beine gestellt werden.
Denn dem Spiel mit den Kugeln, in Deutschland eher unter dem Namen Boule bekannt, werden sicher auch dieses Jahr wieder viele Zuschauer verfolgen. Auf schattigen Wegen entlang der Saalepromenade werden sich im August dann Petanquesportler im Präzisionsschießen (Tir Individuel) und im taktischen Duell, dem Tête à tête, messen und jeweils den Deutschen Meister für das Jahr 2009 ermitteln.
Im letzten Jahr holte in beiden Disziplinen Jean-Luc Testas den Meistertitel nach Baden-Württemberg. Während sich im Finale des Tête à tête Publikumsliebling Jannik Schaake dem Meister geschlagen geben musste, hatte im Tir Individuel der Bayer Tita Vesille das Nachsehen.

„Als Ausrichter haben wir Wert darauf gelegt publikumswirksamen Leistungssport im attraktiven landschaftlichen Ambiente umrahmt von einem abwechslungsreichen Kulturprogramm zu organisieren“, schreibt Heiko Kastner auf der Vereinsseite. Damit haben die Organisatoren die Messlatte selbst hoch angelegt und man darf gespannt sein auf die kommenden Meisterschaften in Halle (Saale).

 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen