Boxen in der Brandbergehalle Halle (Saale)

Bild: Univerum

Hallenser Norman Schuster will ersten internationalen Titel holen

Halle (Saale) - 29. April 2008 | salikus.de

In der Sporthalle Brandberge in Halle (Saale) fliegen wieder die Fäuste: Doppelweltmeisterin Susi Kentikian bekommt es in der "ProSieben Fight" am Samstag, 10. Mai 2008 mit der US-Amerikanerin Mary "The Heat" Ortega zu tun. Der Hallenser Norman Schuster kämpft erstmals um einen internationalen Titel und EU-Champion Vitali Tajbert sagt Titelverteidigung ab.

Scharfes Frauen-Gefecht
Die 27-jährige Ortega aus Kansas City gilt mit ihren 40 Profi-Kämpfen (29 Siege – 8 durch K.o., 4 Niederlagen, 2 Unentschieden, 5 ungewertete Kämpfe) als erfahrene Faustkämpferin. Eine erneut große Herausforderung für die ungeschlagene Susi Kentikian (20 Kämpfe, 20 Siege, 15 K.o.), die ihre WBA & WIBF-Gürtel längstmöglich verteidigen und noch weitere dazu gewinnen möchte: "Ich war extra bei der letzten Düsseldorfer Universum Champions Night, um mir meine nächste Gegnerin live anzuschauen. Viel konnte ich leider nicht sehen, denn Mary Ortega hat ja ihre Gegnerin bereits in der ersten Runde nach Hause geschickt. Das wird sie aber mit mir nicht machen!"

Am Ring moderieren Regina Halmich und Jan Stecker.

Titelverteidigung verschoben
Der ungeschlagene, aktuelle EU-Champion Vitali Tajbert aus Stuttgart wollte erstmalig seinen in Hamburg im Februar 2008 errungenen Titel im Superfedergewicht verteidigen. Jedoch hat er sich im Trainingslager in Moskau einen Rippenbruch zugezogen und musste nun den anstehenden Kampf absagen

WBO-Interconti-Fight mit Heimvorteil
Das Box-Publikum in Halle (Saale) wird darüber hinaus mit Norman Schuster einen Lokalmatador im Seilgeviert begrüßen. Der 28-jährige aus dem Box-Stall "Sport Events Steinforth" (SES) wird in seiner Heimatstadt erstmalig um einen internationalen Titel boxen: Im Weltergewicht geht es gegen Koba Karkashadze aus Georgien um den Interconti-Titel der WBO. Für Karkashadze ist es der erste Auftritt in Deutschland. Norman Schuster musste sich bisher lediglich ein Mal – 2004 gegen Marco Schulze – geschlagen geben.

In seiner Heimatstadt wird Schuster natürlich mit der Hilfe der zahlreichen Fans versuchen, alles zu geben: "Ich freue mich natürlich sehr, in meiner Heimat zu boxen. Wenn in der Halle die Fans hinter einem stehen, beflügelt das total und gibt einem zusätzlich Kraft. Das es auch noch um einen internationalen Titel geht, ist natürlich um so schöner", so Weltergewichtler Schuster hochmotiviert.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr. ProSieben überträgt LIVE ab 22:20 Uhr.

 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen