Volksfeststimmung zum 1. Advent in Halle (Saale)

Bild: Thomas Schult

Weihnachtsmarkt lockt mit neuen und bewährten Attraktionen

Halle (Saale) - 01. Dezember 2008 | salikus.de

Ob finnisches Themendorf mit Rentieren oder die Spritzeisbahn auf dem Marktplatz, beides sind die neuen Attraktionen des diesjährigen Weihnachtsmarktes in Halle (Saale). Das große Geschäft wittern auch dieses Jahr wieder die Händler mit ihren zahlreichen Glühweinständen, die am Adventswochenende dicht umlagert waren.

Das Gehege von Finni und Rudolf, den zwei Rentieren aus Finnland ist nicht nur für Kinder ein beliebter Anlaufpunkt des Weihnachtsmarktes in Halle (Saale). Das viel zu kleine Gehege will man jetzt vergrößern und reagiert damit auf Kritik von Tierschützern. Und wen die treuen Augen von Finni und Rudolf nicht beeindrucken, der hat Gelegenheit Rentierfleisch in den verschiedensten Varianten gleich nebenan zu kosten. Selbstverständlich gibt es auch andere kulinarische Spezialitäten und Leckereien aus Finnland, ganz ohne Rentierfleisch.

Schlittschuhlaufen auf dem Marktplatz
Eine Neuheit auf dem halleschen Weihnachtsmarkt ist die Spritzeisbahn der Rotring Entertainment GmbH, die für Freunde des Eislaufens nicht nur die passenden Kufen ausleiht, sondern auch Eislaufkurse für Neulinge bis Fortgeschrittene anbietet. Für jene, die nur Zuschauer sein wollen, gibt es die Eisrevue Eisprinzessin und das hallesche Eishockeyteam Saale Bulls in einem Demonstrationslauf mit Autogrammstunde. Die Eisbahn soll auch ein Werbeträger des Eissports in Halle (Saale) sein, so die Veranstalter. Das Rezept scheint aufzugehen, am Wochenende war die Bahn jedenfalls von Schaulustigen dicht umdrängt und die Eisfläche gut besucht.

Glühwein, Glühwein, Glühwein ...
Neben den traditionellen Verkaufsbuden, die allerlei Weihnachtsschmuck oder Geschenke zum Kauf anbieten, sind dieses Jahr die Glühweinstände recht dominant. Nicht nur Gewerbetreibende erhoffen sich einen regen Umsatz, auch der hallesche Lions-Club hat eine Stand auf dem Marktplatz und bietet den heißen gewürzten Wein zum Kauf an. Der Erlöse sollen auch in diesem Jahr wieder wohltätigen Projekten zufließen. Während es bei den Lions fast spartanisch zugeht, macht sich an den anderen Ständen unter Musik aus der Konserve Volksfeststimmung breit. Das führt zu fortgeschrittener Stunde dann auch leider zu der einen oder anderen unangenehmen Randerscheinung.
Aber wem der Marktplatz noch immer zu besinnlich ist, der kann sich auf dem Hallmarkt in einem der Fahrgeschäfte den gewünschten Trubel erkaufen oder bei winterlicher Kälte vom Riesenrad aus einen Blick über die Stadt gönnen.


Von Klassik bis Weihnachtsmann-Sprechstunde
Natürlich gibt es auch wieder den weißhaarigen, bärtigen und mit roten Mantel bekleideten Mann, der sich täglich die Wünsche von Kindern anhört und für ein Erinnerungsfoto zur Verfügung steht. Das Programm auf der Weihnachtsmarkt-Bühne reicht von Blasmusik über Puppenspiel bis hin zur Schlagermusik.
Am Samstag, den 14. Dezember 2009, steht dann Klassik auf dem Programm. Unter dem Titel „Cityklassik zum Advent“ werden junge Musiker vom Stadtsingechor, der Latina, des Konservatoriums, des Jugendsinfonieorchesters und des Akademischen Orchesters spielen und singen, Anspruchsvolles und Erlesenes. Man kann sie zwischen 13 und 17 Uhr erleben und hören. Auftrittsorte sind dann unter anderen der Alte Markt, der Obere Boulevard oder der Hauptbahnhof.

Für den 4. Advent (21. Dezember 2009) ist ein Weihnachtslesen mit halleschen Prominenten geplant, aber auch ein Puppenspiel mit Horst Günther und ein Violinspiel mit Toni Geiling steht auf dem Programmzettel der Stadtmarketing.

 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen