Vorsicht: Wildes Treiben der Nonnen in Halle (Saale)

Bild: Plakat Robert Voss

Kaltstart e.V. mit Wiederaufnahme des Comedymusicals "Non(n)sens"

Halle (Saale) - 02. Februar 2009 | salikus.de

Am 14.02. und 15.02.2009 werden wieder 13 Nonnen über die Bühne des Thalia Theaters fegen und hoffentlich auch dieses Jahr ihr Publikum begeistern.

Dan Goggin, der aus einer Kleinstadt in Michigan stammt und in der Nähe eines Nonnenklosters aufwuchs, wollte Priester werden, bevor er an den Broadway ging. Er hat die Nonnen dem Leben abgeschaut: „Jede Figur basiert sozusagen auf einer realen Nonne aus meinem Umfeld.“
Im Original von Dan Goggin sind es fünf Nonnen, doch das genügte den Nachwuchschauspielern von Kaltstart e.V. nicht, sie lassen gleich dreizehn Nonnen steppen, tanzen und singen. Denn es geht um eine gute Sache. Die quirlige Nonnen eines Klosters benötigen dringend Geld für eine würdige Bestattung ihrer von vier verstorbenen Mitschwestern. Diese kamen durch eine Fischvergiftung ums Leben. Der tragische Umstand ist Anlass zu einer einmaligen Benefizvorstellung, in der die Verbliebenen – einschließlich der Mutter Oberin – ihre individuellen Showtalente unter Beweis stellen. Dreizehn sehr aufgeweckte Nonnen fegen in dem Musical „Non(n)sens“ über die Bühne. Das Resultat ist eine Revue mit viel Komik, Herz und Elan. Amüsanter Unsinn am laufenden Band: eben „Non(n)sen”.

„Non(n)sen“ ist das zweit erfolgreichste Off-Broadway-Musical. Das Comedymusical, das 1986 mit dem Outer Circle Critics Award für das beste Musical, das beste Buch und die beste Musik ausgezeichnet wurde, lief zehn Jahre lang am Off-Broadway und erlebte weltweit mehr als 5.000 Inszenierungen in 26 Sprachen. Mittlerweile gibt es mehrere ebenso erfolgreiche Fortsetzungen.
Und Kaltstart e.V. hat es nach Halle (Saale) geholt, auf die Bühne des Thalia Theaters.

 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen