Wenn das Schweinchen lockt ...

Bild: Thomas Schult

Deutsche Meisterschaften im Pétanque in Halle (Saale)

Halle (Saale) - 25. August 2008 | salikus.de

Jean-Luc Testas gewann in Halle an der Saale die Deutsche Meisterschaft im Präzisionsschießen als auch die Deutsche Meisterschaft Tête-à-tête. Die Uferpromenade zwischen Klausbergen und Burg Giebichenstein war erstmalig Austragungsort für die Deutschen Meisterschaften des Deutschen Pétanque Verband.

Das Wochenende in Halle (Saale) stand im Zeichen des Schweinchen, besonders für die angereisten Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft im Pétanque. In Deutschland ist Pètanque eher unter dem Namen Boule bekannt, dem Spiel mit den Kugeln. Und man trifft seine Anhänger zunehmend auch in den halleschen Parkanlagen an.

Präzision und Nervenstärke
Treffsicherheit war besonders im Wettbewerb des Präzisionsschießens (fr. tirer) gefragt. Die Regeln des Sports sind denkbar einfach und machen ihn dennoch spannend. Das empfanden die Passanten am halleschen Saaleufer offensichtlich ebenso und verfolgten das Finale am Sonntag im Präzisionsschießen mit großer Neugierde und begleiteten jeden erfolgreichen Schuß mit Applaus oder Rufen der Anerkennung. Die Endrunde bestritten Jean-Luc Testas aus Baden-Württemberg und Tita Vesille aus Bayern. Doch schnell wurde klar, dass der gebürtige Franzose Testas hier das Spiel für sich entscheiden wird. Vesille gab zu viel Fehlschüsse ab und zeigte deutlich Nerven. Während Testas seinen Vorsprung weiter ausbauen konnte. So war dann das Endergebnis auch entsprechend deutlich ausgefallen. Jean-Luc Testas konnte sich nach einem 32 : 24 über die gewonnene Deutsche Meisterschaft freuen, musste sich aber bereits mental auf das nächste Finale vorbereiten.

Eine Verabredung mit dem Schweinchen
Während im Präzisionsschießen die reine Treffsicherheit gefragt war, kam im zweiten Finale der Deutschen Meisterschaft in Halle (Saale) auch Taktik ins Spiel. Im Têt-à-tête muss der Spieler seine Kugel so nahe wie möglich an das Schweinchen (Cochonnet), hier eine kleine leuchtend rote Kugel, platzieren. Dafür hat er mehrere Techniken zur Auswahl, wie das präzise Schießen, das Legen oder das Kontern. Je nach Situation und Position seiner eigenen oder der gegnerischen Kugeln muss der Spieler sich immer neu entscheiden welche Technik er jetzt anwendet.
Im Finale des Têt-à-tête traf Jean-Luc Testas auf Jannik Schaake, ebenfalls aus Baden-Württemberg. Auch hier wurde sehr schnell die Überlegenheit und Nervenstärke von Testas deutlich. Mit seinen Präzisionsschüssen entfernte er immer wieder die Kugeln von Schaak aus der Nähe des Schweinchens oder bugsierte sie gar aus dem Spielfeld. Schaak hatte nur wenige gute Aktionen dem entgegen zu setzen, um so stärker wurden sie jedoch mit Beifall belohnt. Der junge Schaak war hörbar zum Publikumsliebling avanciert und wollte seine Enttäuschung nach der Niederlage gegen Testas auch gar nicht erst verbergen. Die Glückwünsche zum Vizemeister nah er mit einem bedauernden Kopfnicken entgegen.

Jean-Luc Testas darf sich hingegen über seine gewonnenen Titel, Deutscher Meister im Präzisionsschießen und Deutscher Meister im Tête-à-tête, freuen.

Vorfreude auf ein Wiedersehen
Die Boule-Freunde aus Halle (Saale) hatten sich im Vorfeld der diesjährigen Deutschen Meisterschaft bereits für die Austragung der nächsten Meisterschaften im Pétanque beworben und vom Bundesverband dann auch den Zuschlag erhalten. Somit darf man sich bereits auf das nächste Jahr und spannende Wettkämpfe am Saaleufer freuen.

Nicht unerwähnt soll die Auskunftsfreude der Teilnehmer und Organisatoren bleiben. Diese erklärten an den zwei Tagen vielen Neugierigen geduldig und begeisternd die Spielregeln des Pétanque.

 

Die letzten Nachrichten:

Wolter und Kollegen! gehen an den Start

Bild: {IMG_TITLE} Dem Theater war Tom Wolter in den letzten Jahren treu geblieben, jedoch weniger auf der Bühne. Jetzt ...mehr


 

HWG: Gezerre um Aufsichtsratsvorsitz in Halle (Saale) beendet

Bild: In seiner Sitzung am 10. Dezember hat der Aufsichtsrat der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) ...mehr


 

Bild: Sitz der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH (HWG) Die Oberbürgermeisterin von Halle (Saale), Dagmar Szabados (SPD), schaltet sich in den ...mehr


 

Werbung

Benutzername  Passwort  
 
Login speichern  

Login-Formular schließen

Benutzername  Email-Adresse  
 
Passwort  Passwort wiederholen  
 

Registrierungs-Formular schließen

Suchbegriff
Optionen
... komplette OnlineMagazin
... Nachrichten auf SALIKUS.de
... Kulturkalender für Halle (Saale) durchsuchen.

Suchformular schließen